Nordic – Walking

Nordic Walking das Ganzkörpertraining aus Finnland, entstand Mitte der neunziger Jahre durch die Zusammenarbeit von finnischen Profisportlern, Medizinern und der Sport-Industrie in der heutigen Form. Gehen mit Spezialstöcken, ein Ganzkörper-training für Jung und Alt.
Beim Nordic Walking wird die Bauch-, Brust- und Armmuskulatur bewusst eingesetzt, gekräftigt und trainiert. Dabei wird, durch den Gebrauch von Stöcken, die Belastung des Rückens und der Knie- und Fussgelenke zusätzlich reduziert. Die Technik ist schnell zu erlernen und die positiven Auswirkungen sind sofort spürbar.
Wird beim Walking vorwiegend die Ausdauer und somit das Herz-Kreislaufsystem trainiert, werden beim Nordic Walking zusätzlich die Arme und Schultern aktiv in die Bewegung eingebunden. Dies führt zu einer Kräftigung der Arm-, Schulter- und Brustmuskulatur. Durch den Einsatz von Stöcken kommt es zu einer Reduktion der Belastung der Knie- und Hüftgelenke sowie der Wirbelsäule.

Vorteile:
  • Ist 20 – 40 % effektiver als Walking ohne Stöcke
  • Kräftigt den gesamten Körper auf sanfte Art und Weise
  • Löst Muskelverspannungen und lindert Schmerzen in der Nacken- und Schulterregion
  • hoher Kalorienverbrauch
  • Ideale Möglichkeit, um das konventionelle Walking zu intensivieren. Höhere Intensität (ca. 15 – 25 Herzschläge in der Min.) bei niedrigerem Belastungsempfinden
  • Verteilt das Körpergewicht auf Arme und Oberkörper. Entlastet Gelenke und Wirbelsäule wirksam.